Mein erstes Blogevent

20. Juli 2014

Ihr Lieben, jetzt ist es tatsächlich soweit und es kann losgehen! Mein erstes, kleines Blogevent startet heute - genau jetzt!

Unter dem Motto "Spice up your life" suche ich vom 20.07.2014 - 20.08.2014 eure würzigen Kreationen.
Ob Chili, Curry, Tapas, Salsa, Dipps, Salate mit Pfiff, Nach- oder Vorspeisen mit würziger Note oder Süßes mit einem Hauch von Schärfe, ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan.... alles ist erlaubt!
Und das sind die Teilnahmebedingungen:
    - du bist 18 Jahre alt und kannst für den möglichen Versand eines Preises eine Adresse in der EU oder Schweiz angeben

    - du hast KEINEN BLOG und sendest mir dein Rezept und ein Foto davon bis spätestens 20.08.2014 / 23:59 an: jankessoulfood@web.de

    - du HAST EINEN BLOG und veröffentlichst bis 20.08.2014 / 23:59 ein NEUES REZEPT zum Thema. Dabei bindest das "Spice up your life"-Banner ein und verlinkst es zu Jankes*Soulfood. Außerdem kommentierst du bitte unter diesem Post, wo ich deinen Beitrag finden kann.

    - Jeder Teilnehmer darf maximal zwei Rezepte einreichen

    - du bist damit einverstanden, dass ich dein Rezept und das Food-Foto (mit Verweis auf deine Person) auf Jankes*Soulfood und der dazugehörigen Facebookseite vorstelle

    - der Rechtsweg ist ausgeschlossen

    - die Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt - eine Auszahlung des Gewinns ist NICHT möglich
      Apropos Gewinne... Nach Ablauf des Events, wird das Los entscheiden, welche drei Teilnehmer, ein kleines, würziges Präsent erhalten,  denn schließlich kann man einen Cupcake nicht mit Frikadellen vergleichen.

      Der Hauptpreis enthält:

      - Paprika-Chili (180g-Dose)
      - Gewürzpfeffer (180g-Dose)
      - Bio Indisch-Curry (100g-Dose) 
      - Probierpaket mit 6 Produkten zum Testen

      Die Gewinner zwei und drei erhalten je zwei Gefro-Gewürzmischungen:

      - Paprika-Chili (180g-Dose)
      - Gewürzpfeffer (180g-Dose)

      Zur Info: 
      Die aufgelisteten Gewürzmischungen sind frei von Geschmacksverstärkern, Farb- und Konservierungsstoffen und Zuckerzusatz. Sie sind vegan, gluten- und laktosefrei und enthalten keine gehärteten Fette.

      Soooo.... ich hoffe, ich habe an alles gedacht.... Falls ihr Fragen habt, schreibt mir jederzeit an jankessoulfood@web.de Ich bin schon total gespannt auf eure Ideen und leckeren Rezepte ♥


      Eines meiner liebsten Gerichte mit Pfiff ist übrigens dieses hier:

      Mexiko-Auflauf mit Nachos 


      Zutaten (für 4 Personen)
      • 300g gekochte Pellkartoffeln 
      • 1-2 Paprika (je nach Größe)  
      • 1 kleine rote Chilischote  
      • 5 Scheiben eingelegte, getrocknete Tomaten  
      • 2 kleine Dosen Kidneybohnen  
      • 1 kleine Dose Mais  
      • 1 Zwiebel  
      • 1 Koblauchzehe  
      • etwas Öl  
      • 2 EL Tomatenmark  
      • 200ml Gemüsebrühe (kräftig)  
      • 100g Schmand  
      • ca. 50g Nachos  
      • 50g geriebenen Käse  
      • Paprika-Chili-Würze  
      • Pfeffer & Salz

      Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Chilischote und Paprika waschen, putzen und entkernen. Die Chilischote in feine Streifen und die Paprika in mundgerechte Würfel schneiden.

      Bohnen und Mais in einem Sieb abtropfen lassen, Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
      Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, sowie den Knoblauch darin anbraten. Tomaten, Chilistreifen und Paprika hinzugeben kurz mit anbratenlassen und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwas köcheln lassen - die Paprika sollten allerdings nicht zu weich werden!
      Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

      Paprikamischung in der Pfanne mit Tomatenmark binden und den Schmand unterrühren.
      Mit Chiliwürze, Pfeffer und Salz abschmecken und dann Kartoffeln, Mais und Bohnen vorsichtig unterheben.
      Die Mischung in eine gefettete, flache Auflaufform geben, mit Nachos bedecken und mit Käse bestreuen.
      Ca. 15-20 Minuten im Ofen überbacken und dann schmecken lassen :)



      Kommentare:

      1. Eine schöne Idee. Ich lasse mir was Feuriges einfallen :D

        Gruß Ina

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Liebe Ina, ich bin schon ganz gespannt :-)

          Löschen
      2. Laura25.7.14

        Scharf ist toll!!! Auch im Sommer :-) Ich werde dir bald ein Rezept schicken. Schöne Idee, weiter so (Y)

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Liebe Laura, ich freue mich schon auf dein Rezept.
          Viele Grüße Janke

          Löschen
      3. Herzlich gerne mitgemacht :-)

        Aprikosen-Soße mit Knoblauch & Chili - süß-sauer-scharf - "sweet 'n' sour 'n' hot"


        http://touche--a--tout.blogspot.de/2014/07/aprikosen-soe-mit-chili-su-sauer-scharf.html

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Juchhu :-) Der erste Beitrag. Über deine Teilnahme freue ich mich sehr, liebe Mela.
          Wenn ich mir so deine Chili-Galerie anschaue, bist du genau richtig bei "Spice up your life " ;-)
          Viele liebe Grüße
          Janke

          Löschen
      4. Hallo Janke,
        gefällt mir die Idee mit dem scharfem Essen - mag ich auch.
        Deshalb gleich mal ein Beitrag von mir.
        Gemüse-Curry mit Blumenkohl.
        http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2014/08/gemuse-curry-mit-blumenkohl.html
        LG
        Geri

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Liebe Geri, vielen Dank für deinen Beitrag - das hört sich sehr lecker an :-)
          Grüße aus der Soulfood-Küche
          Janke

          Löschen
      5. Liebe Janke,

        für dein heißes Event schicke Ich dir meine scharfe Birnenkonfitüre mit Chili & Ingwer :

        http://verbotengut.blogspot.de/2014/08/scharfe-birnenkonfiture-mit-chili-ingwer.html

        LG Kerstin

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Nomnomnom... noch so ein leckeres Rezept :-) Vielen Dank für deinen Beitrag liebe Kerstin

          Löschen
      6. Liebe Janke,
        ich trage auch gerne etwas scharfes und würziges bei:
        http://inrioskueche.de/182-blaetterteig-tartelettes-mit-schafkaese-und-paprika.html
        Liebe Grüße,
        Maria

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Vielen Dank für deinen tollen Beitrag, liebe Maria. Das klingt köstlich - yammie ♥

          Löschen
      7. Hallo liebe Janke,
        ich habe soeben meinen 2. Beitrag zu deinem Event hochgeladen.
        Eine pikante, schnelle Vorspreise auf pakistanische Art.

        Ein Curry mit Eiern
        http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2014/08/curry-mit-eiern-auf-pakistanische-art.html

        Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende
        Geri

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

          Löschen
        2. Vielen Dank, liebe Geri ♥ Auch dieses Gericht klingt wunderbar.
          Ich musste gleich an eine Soße meiner Oma denken, die auch aus Tomaten mit gekochten Eiern gemacht wird.... deine Variante ist ist allerdings viel exotischer, prima :-)
          Lieben Gruß zurück
          Janke

          Löschen
      8. Hi,

        und Danke für den Anstoß zum Artikel, der etwas länger gebraucht hat, aber so ist das mit der Fermentation ;-)

        Mein Beitrag:
        http://portionsdiaet.de/rezepte/salsa-oder-scharfes-sauermus-im-gelben-smoothie

        AntwortenLöschen
      9. Hey, wie schön... ein weiteres tolles Rezept. Dankeschön Klaus-Peter, für deinen außergewöhnlichen Beitrag!
        Viele Grüße Janke

        AntwortenLöschen
      10. Liebe Janke, auf den allerallerallerletzten Drücker habe ich es trotz angeschlagenem Baby und aufgedrehtem Kleinkind geschafft, etwas für Dich zu bloggen. Es tut mir leid, dass es so spät kommt, ich hoffe Du freust Dich trotzdem! http://lanisleckerecke.blogspot.de/2014/08/blumenkohl-brokkoli-curry.html Ganz liebe Grüße Jette

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Liebe Jette... na aber wie ich mich freue ♥
          Das klingt lecker, lecker, lecker :)
          Viele liebe Grüße zurück in deine Leckerecke
          Janke

          Löschen
        2. Wie schön, dann habe ich mein Ziel ja erreicht. Übrigens habe ich mir Deinen Nacho-Auflauf abgespeichert. Wenn mein Ofen wieder heil ist (in hoffentlich baldiger Zukunft), wird der ausprobiert!

          Löschen
        3. Das mit deinem Ofen ist ja wirklich ärgerlich... ich hab's auf FB verfolgt... Da merkt man erstmal, wieviel man ihn benutzt, oder?!
          Ich freue mich zumindest sehr, dass du meinen Nachoauflauf ausprobieren magst ♥
          Den mögen alle immer gerne, bin gespannt, wie er bei euch ankommt..

          Löschen

      Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
      (Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

      DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS