Bloggerwichteln 2014: Schenken macht Freude

13. Dezember 2014

Auf den heutigen Beitrag habe ich mich schon die ganze Woche gefreut. Genauer gesagt habe ich mich auf die Aktion hinter diesem Beitag gefreut.
Die liebe Sarah von "Das Knusperstübchen" hat mich nämlich im November zum diesjährigen "Bloggerwichteln" eingeladen. Insgesamt 11 Blogger wurden einander zugelost und dann ging das große Werkeln in der Küche los. Was sonst sollten sich Foodblogger beim Wichteln schenken als Leckereien aus der Küche :-)
Unter dem Motto "Schenken macht Freude" gingen schließlich am 08. Dezember 20 Päckchen auf die Reise. 
11 Blogger und 20 Päckchen? Wie das kam, warum unsere Nummer 12 ganz viel "Bloggerliebe" brauchte und wie sehr sie sich gefreut hat, erzählt euch Maren von MaLu's Köstlichkeiten in ihrem aktuellen Post
Bevor ihr zu ihr rüber huscht, ist übrigens das ein oder andere Taschentuch in jeder Hand durchaus empfehlenswert ♥


Seit Donnerstag wird nun auf allen beteiligten Blogs fleißig ausgepackt.
Den Anfang hat meine beste Soulfoodschwester Sia gemacht. Schaut euch hier unbedingt an, was sie alles in ihr Päckchen gepackt hat. Die Spekulatius-Schokolade ist soooo lecker, denn davon durfte ich auch ein Stück probieren ♥

Weiter ging es am Freitag bei Katrin vom Blog Geschmacks-Sinn. Katrin habe ich erst im Rahmen dieser Aktion kennengelernt, worüber ich wirklich sehr froh bin, denn ihre Seite ist voll mit leckeren Rezepten und zauberhaften Fotos. Besonders angetan haben es mir ihre Chili-Schoko-Engelsaugen! Was Katrin aus- und eingepackt hat, erfahrt ihr hier.

Heute am Samstag sind wir nun hier bei mir. Meine Tauschpartnerin ist die liebe Nadine von Live Love Bake, die ich ebenfalls neu kennenlernen durfte.
Ich war so gespannt, was wohl in ihrem Päckchen sein würde und habe mich riesig gefreut als es der Postbote brachte.


Schaut mal meine schönen Wichtel an:


Vielen lieben Dank, Nadine für das schöne Glas mit der Cookies-Backmischung, mit oberleckeren Lebkuchen, von denen es leider nicht mehr alle aufs Foto geschafft haben (*hüstel) und mit einem großen Cookies-Stempel, den ich tatsächlich schon lange auf meiner Wunschliste hatte ♥

Was ich der lieben Nadine in ihr Paket gepackt habe, seht ihr hier:

Jankes*Soulfood



Es hat mir großen Spaß gemacht, auch wenn mich das Lebkuchen-Konfekt am letzten Tag wirklich Nerven gekostet hat :-)
Das aber auch nur, weil ich vergessen hatte einzuplanen, dass der Lebkuchenteig einen Tag durchziehen muss. Wer mich kennt, der weiß, wie typisch dieses Fertigwerden in der letzten Sekunde für mich ist... es gehört also irgendwie dazu.

So, nun aber der Reihe nach.
Zuerst habe ich ganz einfache Sternchennudeln gemacht und getrocknet. Mit dieser Idee war ich anscheinend nicht alleine (ich winke in die Runde, Mädels). Dazu gab es ein weihnachtsgrünes Walnuss-Chili-Pesto.

Jankes*Soulfood

Zutaten für die Nudeln (ca. 500-700g):
(Rezept aus "Zauberhafte Backideen" von Aurora)
  • 400g Weizenmehl oder Spätzlemehl
  • 180ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Das Mehl sieben und mit Wasser, Salz und Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte dabei schön elastisch werden. Wenn er zu trocken ist, gebt vorsichtig noch 1-2 EL Wasser hinzu.
Anschließend in Klarsichtfolie einwickeln und bei Zimmertemperatur mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Auf einer leicht bemehlten Fläche sehr dünn ausrollen (ca. 2-3mm) und mit einem Plätzchenausstecher Sternchen ausstechen. 
Diese kommen auf ein Blech mit Backpapier und darauf werden sie im Ofen bei 50° Heißluft ca. 2 Stunden getrocknet.
Die Sternchennudeln werden dabei leicht und zerbrechlich. Wenn man sie noch biegen kann, müssen sie weiter trocknen.
Anschließend könnt ihr sie in Folie oder einer beschichteten Lebensmitteltüte an einen lieben Menschen verschenken :-)


Zutaten für das Pesto (2-3 Gläser):
  • 100g Walnusskerne
  • 3 Bund Petersilie (glatt)
  • 4 Knoblauchzehen
  • ca. 200-250ml Olivenöl
  • 2 eingelegte Chilischoten
  • 100g Parmesan
  • Salz & Pfeffer
Walnusskerne hacken und in einer Pfanne goldbraun anrösten.
Petersilie belesen, waschen, gut abtropfen lassen und leicht zerteilen
Knoblauchzehen schälen und zerkleinern.
Parmesan reiben und die Chilis samt Kerngehäuse klein hacken.

Walnüsse, Petersilie und Knoblauch in einem Mixer pürrieren und nach und nach das Öl (bis auf 6 EL) dazu geben.
Abschließend den geriebenen Parmesan und die Chilis unterrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Pesto auf Gläser verteilen und mit restlichem Öl übergießen.

Jankes*Soulfood

Teil 2 meines Wichtels war eine Dose voller Candy-Crush-Plätzchen in zwei Sorten: Espresso-Vanille und Vanille-Kardamom.

Zutaten für 80-100 Plätzchen:
  • 350g Butter
  • 200 gesiebter Puderzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Eigelb
  • 500g Mehl
  • 1/2 TL gemahlener Kardamom 
  • 1 Msp. Zimt
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 EL lösliches Espressopulver
  • 1 EL Kakao
  • 2-3 TL rote Lebensmittelpaste
Butter, Puderzucker, Salz, Eigelb und Mehl zu einem Teig verkneten.
Diesen teilt ihr und gebt unter die eine Hälfte 1 TL Vanillezucker und den Kardamom.
Teilt diesen Teig erneut und färbt eine Hälfte mit der roten Paste ein.

Unter den zweiten Teigklumpen kommt ebenfalls 1 TL Vanillezucker und der Zimt. Auch dieser Teig wird erneut geteilt und unter eine Hälfte kommt der Kakao und das Espressopulver. Löst dieses einfach in 1TL Wasser auf.

Alle 4 Teige werden in Frischhaltefolie verpackt und für eine Stunde in den Kühlschrank gelegt.

Anschließend könnt ihr eurer Fantasie freien lauf lassen. Aus meinen Kombis habe ich mal ein Schachbrettmuster, mal ein Bonbonmuster und mal ein marmorietes Muster geknetet. Achtet darauf, dass der Teig nicht zu warm wird und kühlt ihn regelmäßig wieder runter, damit er beim Backen (10-12 Minuten auf 160° Heißluft) seine Form behält.

Und schon kommen wir zu Teil drei meines Wichtelpäckchens an Nadine:

Lebkuchenkonfekt mit Weihnachtsfruchtaufstrich

Jankes*Soulfood

Zutaten für den Teig:
  • 125g Zucker
  • 65g Honig
  • 65g Zuckerrübensirup
  • 200g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 200g Weizenmehl (Type 1050)
  • 50g  Weizenmehl (Type 405) 
  • 2 TL Backpulver
  • 35g gemahlene Mandeln
  • 60g Rosinen
  • Saft und Abrieb einer 1/2 Zitrone (unbehandelt!)
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Kakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
Zucker, Honig und Zuckerrübensirup in einer kleinen Pfanne erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen und anschließend mit Butter und Ei verrühren.
Mehl, Backpulver, Mandeln und die Gewürze mischen und dazu geben.

Rosinen waschen, trocknen und klein hacken. Zusammen mit Zitronensaft und Abrieb unter den Teig heben und diesen abgedeckt EINEN TAG(!!!) ruhen lassen.

Füllt den Teig gleichmäßig (an Tag 2) in einen ca. Din A4 großen Backrahmen, der auf einem Blech mit Backpapier steht.
Im vorgeheizten Ofen auf 160°C Heißluft ca. 30 Minuten backen.
Anschließend abkühlen lassen.

Zutaten Weihnachtsfruchtaufstrich:
  • 100g getrocknete Apfelringe
  • 200g gemischte Trockenfrüchte
  • 140g Rosinen
  • 150ml Apfelsaft (mild)
  • 2-3cl Rum 
Alle Trockenfrüchte klein hacken und in Apfelsaft und Rum kurz aufkochen.
30 Minuten durchziehen lassen und dann mit einem Pürierstab zu einer zähen Masse pürieren.

Diese könnt ihr in Gläser füllen und ähnlich wie Pflaumenmus auf Brot oder Brötchen genießen ODER ihr befüllt euren Lebkuchen damit.

Schneidet kleine Quadrate aus dem Teig, teilt diese in der Mitte und gebt ca. 1TL Fruchtaufstrich auf die eine Hälfte und bedeckt diesen mit der zweiten Hälfte wieder.

Die kleinen Lebkuchenkonfekte könnt ihr dann noch mit Glasur und Zuckerperlen verzieren.
Ein etwas aufwendiges aber oberleckeres Geschenk aus der Küche :-)

Und nun lehne ich mich gemütlich zurück und genieße noch einen von Nadines leckeren Lebkuchen.
Habt einen schönen Samstag, ihr Lieben und schaut morgen am 3. Advent bei Lixie vorbei. Auf ihrem Blog photolixieous geht unsere Wichtelsause weiter.
Es hat mir großen Spaß gemacht dabei zu sein ♥


    Kommentare:

    1. Ein wirklich wunderschönes Paket hast du bekommen, aber auch verschickt! Toll - sowas hat man doch gerne in der Post :)

      Liebe Grüße
      Nadja

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Nadja,
        da hast du völlig Recht, so ein Päckchen dürfte jeden Tag kommen :-)
        Viele Grüße
        Janke

        Löschen
    2. Liebe Soulfood-Schwester <3
      dein Paket ist toll geworden :-) Herrlich, da mag ich alles was dabei ist. Aber besonders haben es mir natürlich die Sternchennudeln angetan (was auch sonst ich als Nudeljunkie ;-)). Die sind bestimmt total lecker zum Pesto <3
      Ich freue mich jeden Tag auf all die tollen Wichtelposts:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Huhu Sia-Herz,
        mir macht unsere Wichtelrunde auch riesig Freude.
        Wie schön, dass dir alles gefällt, ich hab einfach Sachen gemacht, die ich selbst gerne mag ;-)
        Liebe Grüüüüße ♥

        Löschen
    3. Liebe Janke,
      das Lebkuchen Konfekt klingt ja traumhaft und diese STernchen-Nudeln. Da hast Du Dir ja ein paar süße Sachen einfallen lassen. Ich bin begeistert - auch von dem Pesto. :) Schön, dass Du dabei bist und ich freue mich auch sehr, dass Ihr, die Ihr Maren vorab noch nicht kanntet, trotzdem alle mitgmacht habt und dieses kleine Weihnachtswunder möglich gemacht habt. Mit Dir und den anderen Mädels macht Schenken doppelt Freude. :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ach Sarah,
        was soll ich da noch sagen... genau so ist es ♥ Eine große Freude! Und sehr förderlich für meine diesjährige Weihnachtsstimmung!!!
        Das müssen wir unbedingt wiederholen :-)
        Fühl dich gedrückt
        Janke

        Löschen
    4. Ein tolles Paket hast du da verschickt.
      Besonders die Nudeln haben es mir angetan. Und an deiner Version gefällt mir gut dass sie ohne Eier ist und dass die Sterne im Backofen getrocknet werden.
      Liebe Grüße, Nina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dankeschööööön, liebe Nina.
        Ja, die Nudeln sind aus einem ganz einfachen Teig, beim nächsten Mal versuche ich es zusätzlich mit etwas Grieß ;-)
        Liebe Grüße
        Janke

        Löschen
      2. Ich hab sie gemacht und dich bei meinem Posting verlinkt.
        Liebe Grüße, Nina

        Löschen
    5. Das ist aber eine schöne Aktion, vor allem die Trostpäckchen, die sicher viel Trost gespendet haben! Nächstes Jahr müssen wir auch mal versuchen, bei einer Wichtelei mitzumachen! Das sieht nach viel Freude aus! Freude verschenken und Freude bekommen!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo ihr Lieben,
        ihr solltet unbedingt nächstes Jahr an einer Wichtelei teilnehmen.
        Obwohl ich keine der Mädels in echt und in Farbe kenne, kullern hier regelmäßig Tränchen der Freude und des Mitgefühls ♥
        That's christmas!

        Löschen
    6. Toll jetzt sitze ich hier in einem kleinen Appartement in MeckPom und habe keine Küche um sofort deine Rezepte nach zu machen. Denn die sind alle super lecker. Die Verpackung von den Nudeln finde ich auch total schön. Das Auge isst ja schließlich mit. ;-)
      Ach ich liebe unser Bloggerwichteln und es ist doch auch schön immer wieder neue Foddbloggerschwestern kennen zu lernen.
      Ein Pesto wird dieses Jahr auch noch verschenkt von mir. Aber ich habe mich noch nicht für eine Sorte entschieden. Mal schauen was es wird.
      Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent
      Liebe Grüße Katrin

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ganz viele liebe Grüße zurück in den Norden ♥
        Ich finde es auch total schön, euch kennenzulernen und gemeinsam die ganzen Päckchen auszupacken :-)
        Sooooo viele leckere Sachen! Yammie!

        Löschen
    7. Was für ein tolles Paket! Und eine schöne Idee, dass du nicht nur süße Sachen verschickt hast. Wobei die Nudel-Form total süß ist ... haha :-) Hach, ich liebe unsere Wichtelei! Eine schöne letzte Vorweihnachtswoche!

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
    (Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

    Hier kannst du das Rezept ausdrucken

    Print Friendly and PDF
    DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS