Das war der März und so wird der April

9. April 2015

Ihr Lieben, ich schulde euch noch einen Rückblick auf den März 2015.
Es war mal wieder sehr genussreich, lecker und irgendwie.... orange :-)
Zu 12 eigenen Beiträgen kamen 5 Gastbeiträge zum Soulfood Tuesday. Ganz herzlichen Dank für euren Besuch: Dinah von Sport and Kitchen Stories,  Birte von Goldbonsche, Kristin von Fräulein Zebra, Janina von Cucina Diamanti und Simone von Simis Sattmacher.
Außerdem gab es nach langer Pause auch mal wieder ein Gericht vom Soulfood Paps. Wer den leckeren Rehrücken mit Speckböhnchen verpasst hat, bitte HIER entlang.

Ich selbst war mit einem kleinen Kuppeltörtchen Geburtstagsgast bei Sia und zusammen haben wir ein Jahr Sia's Soulfood gefeiert. Schön war's liebe Sia ♥

Am 23. März habe ich die WWF Earth Hour unterstützt und meinem Blog bzw. dem Logo das Licht ausgeknipst. Das Abendessen fand bei Kerzenschein statt und auch anschließend blieb das Licht für den Rest des Tages aus. Man kann nicht genug dieser kleinen Zeichen setzten, die in der Masse hoffentlich irgendwann zu einer Veränderung führen. 

Mit einem Klick auf die Collage gelangt ihr zu allen Beiträgen, die im März online gegangen sind



Mittlerweile sind wir schon längst im April und auch bei mir steht ein kleines Jubiläum an:
Jankes*Soulfood gibt es am 25.04.2015 bereits ein ganzes Jahr und ich bastel gerade ganz fleißig an einigen Überraschungen für euch.
Eines kann ich jedoch schon verraten.... Trommelwirbel.... es gibt ein neues Blogevent :-)

Dazu habe ich mir in den letzten Wochen einige Gedanken gemacht. Ich wollte unbedingt ein Thema, das zu mir und meinem Blog passt und da ich durch das Bloggen wirklich viele Lebensmittel neu für mich entdeckt habe (ich sage nur Kürbis, Pastinake und Co) gibt es folgendes Motto:




Welche Rezepte ich da genau suche, werde ich euch natürlich noch in einem ausführlichen Post erklären, aber vielleicht wühlt ihr schon mal in euren Büchern, Zetteln und Erinnerungen nach Gerichten, die ihr früher absolut nicht leiden konntet, die heute jedoch nicht mehr auf dem Speiseplan fehlen dürfen.
Das können Hauptgerichte sein aber natürlich auch Naschereien, Kuchen und Torten. Mich interessiert eure ganz eigene Geschichte dazu und auch ich werde ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.

So! Nun schicke ich den Post besser fix auf die Reise zu euch, bevor ich noch mehr verrate :-) Liebe Grüße eure Janke

Kommentare:

  1. Uiuiui, das klingt, als wäre das ein Blogevent wie für mich gemacht :D Ich bin nämlich ein kleines Mäkelkind, da wird es bestimmt so einiges geben, was ich heute esse und früher gehasst habe.
    Da mache ich auf jeeeeden Fall mit :)

    Liebste Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine super Idee, reise zurück in die Vergangenheit, doch den dummen Rosenkohl esse ich immer noch nicht, ich gehe sogar soweit das ich mich weigere ihn zu kochen. Aber es gibt schon Dinge die ich früher nicht mochte und heute lecker finde!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Janke,
    ich freue mich schon soooo sehr auf dein Blogevent und vor allem auf deinen Blog-Geburtstag <3
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS