Der Nikolaus bringt Schoko-Schneekugeln und eine kleine Überraschung

6. Dezember 2015

Hohoho ihr Lieben,
ich wünsche euch einen wundervollen zweiten Advent und Nikolaustag.
Habt ihr denn alle schon fleißig eure Stiefel geleert oder seid ihr diejenigen gewesen, die sie befüllen durften? Falls ja, habe ich einen kleinen Tipp: schaut mal weiter unten, da hat der Nikolaus auch noch ein Päckchen abgestellt, das mit etwas Glück bald euch gehören könnte ♥

Mein ganz persönliches Nikolaus-Geschenk hat mir meine Gesundheit beschert. Sie hat mir gestern erlaubt an der Foodblogger-Weihnachtsfeier in Hamburg teilzunehmen und es war so schön. Körperlich sehr anstrengend, aber definitiv jedes Zwicken und Zwacken wert. Wir hatten einen urgemütlichen Nachmittag im wunderschönen Loft in Winterhude, haben Hoppelpoppel geschlürft, Käsefondue gegessen und tolle Gespräche geführt. Es wurde viel gelacht und ich war zum ersten Mal unter Menschen, die sich vor und während des Essens genauso verhalten wie ich. Es wurde geknipst was das Zeug hielt, wir haben Tipps ausgetauscht und genussvoll geschlemmt. Ganz lieben Dank nochmal an alle für die schöne Zeit.
Viel zu schnell ging es für mich wieder zurück ins Hessenland, wo ich nun gleich eine Tasse Kaffee koche, in Erinnerungen schwelge und mir ein, zwei Plätzchen gönne.

Das heutige Rezept aus der Weihnachtsbäckerei war Anfang letzter Woche ein Wunsch bzw. ein Auftrag für eine Veranstaltung in unserer Bibliothek. Das Rezept stammt aus der aktuellen "Mit Liebe" von Edeka. Ich habe lediglich einen Hauch Zimt ergänzt.

Schoko-Schneekugeln mit Espresso


Zutaten:
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50g Backkakao
  • 1 Prise Salz 
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL gemahlener Kardamom 
  • 1 Msp. Zimt 
  • 150g feiner Zucker 
  • 6 EL neutrales Öl
  • 2 Eier
  • 1 TL Espressopulver
  • 50g Puderzucker 

Mehl, Backpulver, Kakao, Salz, Haselnüsse, Kardamom und Zimt in einer Schüssel gut vermischen.

In einer zweiten Schüssel verrührt ihr Zucker, Öl, Eier und Espressopulver mindestens 5 Minuten bis die Masse schön dick und fluffig aussieht. Das geht mit den Schneebesen eures Handmixers aber noch besser in einer Küchenmaschine. Anschließend die trockenen Zutaten portionsweise hinzugeben und flott unterrühren. Teig abdecken und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit er fest wird.

Bevor ihr beginnt, die kleinen Bällchen zu formen, siebt den Puderzucker in einen tiefen Teller oder eine Schale.

Stecht dann vom Teig etwa walnussgroße Stücke mit einem Löffel ab und formt diese zügig zu Kugeln. Je wärmer eure Hände, desto klebriger wird die Sache.
Schokobällchen in Puderzucker wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
Im vorgeheizten Ofen auf 160°C Umluft 12–15 Minuten backen und anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.


*VERLOSUNG BEENDET*

Vielen Dank für eure Teilnahme, der Nikolaus hat soeben einen Gewinner  aus der Lostrommel gezogen: liebe Stephanie - dein Name stand auf dem Zettel, herzlichen Glückwunsch!!! Bitte sende mir eine Mail mit deiner Adresse an jankessoulfood@web.de  
An alle anderen, nicht traurig sein. Der Weihnachtsmann hat sich ebenfalls in der Soulfood-Küche angekündigt :-)
 
Als kleine Nikolaus-Überraschung könnt ihr heute das sehr gelungene Erstlingswerk der Britin Anna Jones gewinnen. Der Gewinner darf sich auf ein gebundes Buch mit über 200 alltagstauglichen vegetarischen und veganen Gerichten freuen. Mein persönliches Hightlight: das Buch ist auf Apfelpapier gedruckt.
Hier könnt ihr in das Buch reinschnuppern [klick] und gewinnen könnt ihr es, indem ihr mir in den Kommentaren verratet, ob ihr gerne vegetarisch oder vegan esst und was euer liebstes tierfreies Gericht ist.


Teilnahmebedingungen:
  • du bist mindestens 18 Jahre alt und hast eine Versandadresse in D-A-CH
  • du hinterlässt mir bis einschließlich 08.12.2015 - 23:59 einen Kommentar unter diesem Post (bitte mit deinem Klarnamen - anonyme Kommentare nehmen nicht an der Verlosung teil!)
  • Der Gewinner wird hier am 09.12.2015 bekannt gegeben und sendet mir daraufhin zeitnah seine Anschrift, damit sich das Päckchen schnell auf den Weg machen kann
  • Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt
 

Kommentare:

  1. Ich esse sehr gern vegetarisch, Fleisch kommt bei uns trotzdem ab und an auf den Speiseplan - allerdings nur vom Metzger in unserer Region, wo die Tiere wirklich gehegt und gepflegt werden. Lieblingsgerichte hab ich viele, mein derzeitiges Soulfood-Highlight ist ein Wurzelgemüseauflauf mit Rosmarin und Ziegenkäse überbacken *yummie*

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Adventssonntag

    Sandra Looke (sannylooke@web.de)

    AntwortenLöschen
  2. Schoko-Schnee-Kugeln ist ein schöner Name für diese Köstlichkeiten. Das Rezept mit Haselnüssen und Kardamom gefällt mir riesig. Die sehen in Deiner wunderschönen Deko so toll aus. Danke für das tolle Rezept.
    Gerne würde ich die bei meiner Blog-Party #Lieblingsplätzchen #Schoko verlinken, ist das o.k. für Dich?
    Noch einen schönen 1.Advent und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Mhm, die sehen ja lecker aus! Die werden bei meiner nächsten Back-Session direkt nach gebacken ;-)

    Einen schönen 2. Advent,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Janke,

    auf Instagram habe ich eurem Treffen ein wenig neidisch verfolgt. ;-)

    Von dem Buch hab ich schon so viel positives gelesen, dass ich es auch gerne hätte. Ich koch natürlich gern vegetarisch-vegan ( ;-) ), ein Lieblingsgericht hab ich nicht. Es gibt einfach viel zu viel leckeres! Lasagne steht wohl weit oben. (Am liebsten mit Sojaschnetzel-Bolognese und Spinat oder mit Aubergine-Tomate und Spinat). Hmmm!

    Ich wünsch dir einen schönen Adventsabend.

    Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)
    ich lebe seit 7 Jahren vegetarisch und esse auch gerne mal vegan. Am liebsten Dinge mit Kichererbsen und ordentlich Knoblauch :)

    LG Liza

    liza.g2006@web.de

    AntwortenLöschen
  6. Ach sehen die Schokoschneekugeln lecker aus! Und dann gibt es auch noch dieses wunderbare Buch zu gewinnen, mit dem wir schon so lang liebäugeln!
    Eigentlich essen wir fast immer vegetarisch oder vegan. Fleisch kommt bei uns nur sehr selten auf den Tisch. Immer wieder gern essen wir Ofengemüse, total einfach zuzubereiten und mit einem Zitronenjoghurt ein echter Kracher!
    Wir wünschen dir noch einen schönen 2. Advent,
    Eva und Philipp

    AntwortenLöschen
  7. Mein liebstes vegetarisches Gericht ist ein Süßkartoffelcurry mit Kürbis und Kokosmilch. Über das Buch würd ich mich sehr freuen.
    Grüssli von der Lola

    AntwortenLöschen
  8. Oh no, die Schokobällchen sehen saulecker aus! Dann muss ich ja doch noch mal backen, oh Gott ^_^
    Das Buch hab ich mir auch schon eingemerkt, vielleicht hab ich Glück und es flattert einfach so in meine Händchen :D
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, du Liebe!

    Ich esse beides sehr gern, seit ich für meine Familie nur noch "gutes" Fleisch und fair gefangenen Fisch kaufe. Ein paar Anregungen kann ich aber noch sehr gut gebrauchen, denn bei manch vegetarischem oder veganen Geticht fehlt mir dann doch etwas.

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Janke :)

    Es freut mich, dass du ganz gemütlich zum Bloggertreffen gehen konntest. Ich ernähre mich ohnehin schon seit ca. 4-5 Jahren vegetarisch. Den Umstieg auf Vegan habe ich bis anhin noch nicht geschafft. Ich würde mich über dieses "Buch" freuen, damit ich ein paar vegane Rezepte kennenlernen kann. Mein Lieblingsgericht (vegetarisch, nicht vegan) ist im Moment Raclette. Ich kann einfach nicht genug kriegen :)

    Liebe Grüsse
    Diana

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    das Buch klingt ja vielversprechend. Mein liebstes vegetarisches Essen und das meiner hinreissenden, sonst alles Köstliche verschmähenden Kinder sind eindeutig knusprige Rosamrin-Ofenkartoffeln mit Knoblauch-Schmand. Ein einfaches, aber umso köstlicheres Essen. Weitere Anregungen sind für unsere Alltagsküche jederzeit willkommen!

    Liebe Grüße

    Christiane

    chrprobst@aol.com

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Janke,
    das Rezept der Schokobällchen merke ich mir auf alle Fälle für das nächste Jahr vor!
    Ich ernähre mich seit eineinhalb Jahren zu 80 % vegan und bin für neue vegane und vegetarische Rezeptideen immer dankbar.
    Also hoffe ich auf mein Glück bei der Buch-Verlosung :D

    Lieblingsrezepte habe ich viele, vorne dabei ist auf alle Fälle Chili sin Carne.

    Viele Grüße,
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  13. Hui, ein Gewinn so kurz vor Weihnachten! *FREU*
    Vielen Dank!!
    Mail ist unterwegs. Ich freue mich auf das Buch und bin schon gespannt auf die Rezepte!
    Dir wünsche ich eine schöne Vorweihnachtszeit,
    lieben Gruß,
    Stephanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS