Nachos einfach selbstgemacht

2. Juni 2016

Ihr Lieben,
heute melde ich mich zurück aus einer kleinen Pause.
Manchmal passieren im Leben 1.0 dann doch "auch" noch aufregende Dinge und die vergangene Woche stand ganz im Zeichen der Hochzeit meiner besten Freundin.
Trotz anhaltender, gesundheitlicher Einschränkungen, konnte ich sie ganz nah begleiten und werde noch sehr lange an diese schönen Tage zurück denken.
Bevor wir uns alle im Hochzeitsrausch befanden, habe ich auf Instagram an zwei Synchronbackaktionen teilgenommen. Bei der ersten ging es um das Thema "Snacks", also genau mein Ding, denn wie ihr inzwischen bestimmt alle wisst, liiiiiebe ich es Fingerfood zuzubereiten. Diesmal wollte ich unbedingt etwas backen, dass es vorher noch nicht "homemade" aus meiner Soulfood-Küche gab.
Herzhafte Knabbereien sind mir meistens lieber als süße und besonders gerne mag ich Nachos. Bisher habe ich die immer gekauft, weil ich nicht im Traum daran gedacht habe, wie einfach man die knusprigen Maismehlecken selbst backen kann. Dazu gab es natürlich noch eine hausgemachte Salsa-Sauce und der perfekte Fernsehabend konnte kommen.

Hot-Chili-Nachos mit Tomaten-Salsa

Nachos selbstgemacht

Zutaten für die Nachos:
(nach einem Rezept aus der LECKER Rezepte-App)
  • 150g Maismehl
  • 70g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 EL Currypulver
  • 125ml Milch
  • 20g Butter
Maismehl, Weizenmehl, Salz, Zucker, etwas Pfeffer, Chili- und Currypulver miteinander vermischen.
Milch erhitzen, jedoch nicht kochen. Butter in der warmen Milch schmelzen, dann zur Mehlmischung geben und sofort mit der Küchenmaschine oder einem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.
Erscheint euch der Teig zu feucht oder klebrig, gebt portionsweise weiter Maismehl dazu.

Den fertigen Teig am besten halbieren und auf etwas Mehl oder einer Backmatte so dünn wie möglich ausrollen. Manche meiner Nachos waren zu dick und dadurch nicht ganz so knusprig. Die Mühe lohnt sich also.
Den Teig habe ich nach dem Ausrollen mit einer Teigkarte zuerst in Streifen und dann in die typischen Dreiecke geteilt. Das hat wunderbar funktioniert, klappt aber bestimmt auch mit einem Messer ;-)

Nachos auf ein mit Backpapier bestücktes Blech legen und im vorgeheizten Ofen auf 175°C Umluft etwa 7-8 Minuten backen. Je nach Herd, kann das variieren.
Nach dem Herausnehmen könnt ihr eure Nachos mit Curry-, Chili- oder Paprikapulver bestreuen oder natur belassen. 

Selbsgemachte Nachos

Zutaten für etwa 250ml Salsa Sauce
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL brauner Zucker
  • 200-250g stückige Tomaten
  • Salz & Pfeffer
  • Chili- & Paprikapulver
Frühlingszwiebeln waschen und in feine Röllchen schneiden. Knobi fein hacken.
Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Frühlingszwiebeln kurz darin andünsten, dann mit Tomaten aufgießen. Mit Zucker, Salz & Pfeffer würzen. Schärfe und Pfiff bringen Chili oder Currypulver. Probiert aus, was euch am besten schmeckt.
Etwa 5-10 Minuten auf kleiner Temperatur ohne Deckel köcheln lassen und fertig ist eure eigene Salsa Sauce. Wenn ihr mögt und es etwas "üppiger" sein darf, überbackt eure Nachos vor dem Essen kurz mit Käse. Fröhliches Knuspern - eure Janke

Salsa Sauce


Kommentare:

  1. Genial, die werde ich auf jeden Fall so schnell es geht nachmachen. Ich liebe Knabbergebäck <3
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  2. Oh, cool, nach so einem Nachorezept habe ich schon länger gesucht! Das klingt easy und sieht auch lecker aus! Tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann deine Vorliebe für herzhafte Snacks nur unterstützen ;). Und Nachos mit eigener Salsa sind ja wohl mehr als klasse. Die werde ich gerne mal für den ein oder anderen Fernsehabend probieren :).
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS