Pull apart Pizza

3. Juli 2016

"Das machen wir mal wieder!" 
Gemeinsam mit meiner Familie sitze ich am Tisch und alle sind satt und zufrieden. Es hat geschmeckt und gedanklich mache ich bereits einen Vermerk: Rezept darf auf den Blog.
"Das machst du aber wirklich nochmal, ja?!"
Sollten meine Mitesser am Küchentisch eine Kehrseite meiner Bloggerei benennen, wäre es diese: ein Großteil der Gerichte muss lange darauf warten, erneut zubereitet zu werden. Und dann fummelt die kreative Koch-Pippi-Langstrumpf in mir am Ende doch wieder am Rezept herum. Sehr zum Leidwesen der hungrigen Meute. 
Einige wenige Rezepte schaffen allerdings den Sprung aufs Treppchen. In den Soulfood-Olymp sozusagen. Sie erlangen Ruhm und Ehre, indem sie genau SO wieder und wieder gekocht oder gebacken werden.
Genau diese Rezepte kommen dann oft auch bei euch am besten an.
Im letzten Sommer war es zum Beispiel das Ofengemüse mit Hackbällchen, im Winter gab es das leckere Pilaw gleich mehrfach. Mal mit Hühnchen, mal mit Fisch. 
2016 könnte zum Pizza-Jahr werden, nachdem ich endlich meinen Lieblingsteig gefunden habe.
Dieser eignet sich nicht nur für die klassische Version, sondern auch für Fingerfood oder das heutige Rezept:

Pull apart Pizza-Blume

Pull apart Pizza Blume

Für eine große Tarte- oder Springform benötigt ihr eine Portion meines Pizzateiges und außerdem:
  • 300g gemischtes Hackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • etwas Muskat
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler)
  • Öl zum Bestreichen der Form

Natürlich könnt ihr eure Füllung auch ganz individuell nach euren Vorlieben machen. Alles ist erlaubt.
Wer Lust hat, kann sich übrigens schon einmal den 31.07.2016 im Kalender markieren, denn dann findet eine große Synchronaktion statt, bei der wir die Pull apart Pizzablume gemeinsam zubereiten. Die Veranstaltung auf Facebook werde ich euch hier noch verlinken.

Zubereitung:
Hackfleisch mit 1/2 TL Salz, Pfeffer, etwas Muskat und Senf würzen und gut durchkneten. Kurz ruhen lassen, während ihr die Zwiebel und Knoblauchzehe schält, würfelt und in etwas Öl anschwitzt.
Hackfleisch hinzu geben und krümelig anbraten. Tomatenmark unterrühren. Etwas abkühlen lassen. Geriebenen Käse unterheben.

Rollt den fertigen Pizzateig am besten portionsweise und möglichst dünn aus. Am besten funktiert das auf einer Backmatte. Stecht mit einem großen Glas Kreise aus. Für meine Tarteform habe ich 42 Kreise benötigt. 

Diese werden vor dem Befüllen nochmal platt gedrückt. Hackmasse auf eine Hälfte geben, zweite Teighälfte darüber schlagen (nicht an den Rändern andrücken) und dann nochmal in der Mitte falten. Die Spitze zusammendrücken.
Die fertigen Pizza-Taschen setzt ihr, mit dem Rand beginnend, nebeneinander in eure eingefettete Form. Komplette Pizzablume erneut 10-15 Minuten gehen lassen und anschließend im Backofen auf 200°C Heißluft etwa 15 Minuten backen. Dazu schmeckt Tsatsiki, Kräuterquark oder Frischkäse.

Tipp: Falls ihr Teig oder Füllung übrig behaltet (je nach Größe eurer Form) könnt ihr noch ein paar kleine Pizzabrötchen daraus machen. Die Füllung schmeckt auch kalt auf Baguette oder Brot.

Pull apart Pizza von Jankes Soulfood
Pull apart Pizza Blume
Pull apart Pizza Blume



Kommentare:

  1. Wird gemacht! Sieht toll und sehr lecker aus! 😀

    AntwortenLöschen
  2. Der Termin ist notiert, ich freu mich aufs Synchronbacken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Termin verschiebt sich in den August, liebe Caro.
      Ich werde das rechtzeitig bekanntgeben. Schön, wenn du dabei bist ♥

      Löschen
  3. Liebe Janke,
    dieses Rezept habe ich heute ausprobiert und es war SOOOOO lecker!! Das gibt es auf jeden Fall wieder - ganz lieben Dank, dass Du es mit uns geteilt hast.
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ich freu mich auch schon auf den Termin im August. Ein wirklich optische Highlight deine Blume :)
    LG
    Ines

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS