Kokos-Pancakes mit Mirabellen

11. August 2016

Eigentlich hatte ich für heute einen hochsommerlichen Melonensalat vorbereitet. Mitte August kann man davon ausgehen, dass der fantastisch zum Wetter oder gemütlichen Grillabenden passt.
Pustekuchen! Heute morgen hatten wir kalte 6°Grad! SECHS! Im Erzgebirge soll es Bodenfrost gegeben haben!
Da kann ich hier schlecht mit kühlen Melonen und Grillfleisch um die Ecke kommen. Menno!
Mit dem Sommer ist es aber auch nicht einfach dieses Jahr. Ja, ich weiß, wenn es zu heiß ist, meckere ich auch, aber einstellig darf es dann gerne erst im November werden.
Also, was tun? Zuerst einmal empfehle ich dicke Socken - die bunt gestrickten von Oma wärmen am besten.
Und dann lade ich euch ein, mein heutiges Kälte-Notfall-Rezept nachzukochen.
Das hilft garantiert gegen alle Wolken, schlechte Laune und kalte Ohren. Außerdem müsst ihr für die Zubereitung an den warmen Herd. Also Kuscheldecke kurz weg und im Nu mit einem Teller voll leckerem Seelenfutter wieder darunter kriechen.

Kokos-Pancakes mit Mirabellen

Buttermilch-Pancakes von Jankes Soulfood






Zutaten:
  • 2 Eier
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 40g flüssige Butter
  • 200g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 250g Buttermilch
  • 15g Kokosflocken
  • etwas Rapsöl 
  • 1 Pfund Mirabellen 
  • ca. 100ml frisches Wasser
  • evtl. Zucker zum Süßen

Wascht und entsteint die Mirabellen. Gebt sie zusammen mit etwas Wasser in einen Topf und lasst sie so lange sanft köcheln, bis sie anfangen weich zu werden. Je nachdem wie süß eure Mirabellen sind, könnt ihr etwas Zucker zugeben. Warm halten.

Röstet die Kokosflocken in einer Pfanne goldgelb. Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß zu Schnee. Das Eigelb wird in einer weiteren Schüssel zusammen mit dem Zucker schaumig aufgeschlagen.
Unter Rühren die flüssige Butter hinzugeben, anschließend Salz, Mehl, Kokosflocken und Buttermilch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluß vorsichtig den Eischnee unterheben.

Pancakes in wenig Öl backen und zusammen mit den Mirabellen genießen.
Wer mag, kann die Mirabellen auch zu Kompott verkochen. Ich mag sie gerne noch etwas bissfest.
Die Pancakes schmecken übrigens auch kalt mit Pflaumenmus, aber kalt ist heute keine Option!
Liebe Grüße - eure Janke

Buttermilch-Pancakes mit KokosButtermilch Pancakes

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS