Soulfood Tuesday mit Besuch von Lecker & Co

11. Oktober 2016

Ihr Lieben,
es ist Dienstag und somit Besuchertag in der Soulfood-Küche. Heute ist Tina von Lecker & Co zu Gast und zeigt euch ihr ganz persönliches Seelenfutter.
Ich finde diesen Blick über den Tellerrand immer wieder spannend. Bei Tina gibt es viele Rezepte, die ich sofort als Soulfood bezeichnen würde. Ihren Kartoffelbrei mit Croutons und Röstzwiebeln würde ich beispielsweise am liebsten aus dem Internet klauen, so lecker sehen die Bilder aus. Beim weiteren Stöbern habe ich außerdem Cookies mit weißer Schokolade und Cranberries entdeckt, die ihr euch unbedingt anschauen solltet, wenn ihr zu den Süßmäulern gehört. 
Bevor ihr nun aber alle zu Lecker & Co rüber hüpft, lasst euch Tinas Gastbeitrag nicht entgehen, der farblich nicht besser zum Soulfood Tuesday passen könnte.
Liebe Tina, the stage... oder besser "the kitchen is yours":


Wie schön, dass ich an diesem Soulfood Dienstag bei Janke zu Gast sein darf. Mitgebracht habe ich euch eines meiner liebsten Herbst-Gerichte. Was ist für euch Soulfood? Ich denke egal, wen man fragt, man bekommt jedes mal eine andere Antwort. Für mich ist Soulfood, Nahrung die mir gut tut. Die mir schmeckt, die gesund ist, die ein gutes Gefühl hinterlässt, sowohl im Bauch als auch im Kopf. Praktisch: Essen ohne Reue. Mir selbst tun Gerichte ohne Kohlehydrate einfach gut, ich fühle mich danach wohler und fitter. Dieses Gericht kommt ganz ohne Nudeln, Kartoffeln oder Reis aus. Ich hoffe euch schmeckts?!


Rote Bete mit Feta und Kürbiskernen

Soulfood Tuesday - Jankes Soulfood

Das braucht ihr für 2 Portionen:
  • 100 g Kürbiskerne 
  • 20g Blaumohn 
  • 500 g rohe Rote Bete 
  • 80 g Öl 
  • 2 TL Salz 
  • 100 g Zwiebel 
  • 200 g Feta 
  • 1 TL weißer Pfeffer

Rote Bete mit Feta von Lecker & Co
Und so gehts:
schneidet die Rote Bete in Würfel und zieht dabei unbedingt Handschuhe an, sonst habt ihr anschließend violette Finger.
Gebt die Rote Beete Würfel in eine Schüssel.
Dazu schneidet ihr dann noch den Feta in Würfel und gebt auch diese zur Roten Bete.
In einem Mixer hächselt ihr die Kürbiskerne grob klein und gebt diese zusammen mit dem Blaumohn, dem Öl und Salz und Pfeffer in die Schüssel.
Nun schneidet ihr noch die Zwiebel in feine Würfel und vermischt dann alles gründlich.


Gebt die Mischung in eine Auflaufform und backt euer Gemüse bei 180 °C Umluft im Ofen für ca. 35 Minuten. Die Rote Bete sollte durch sein aber noch einen leichten Biss haben.
Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Soulfood Tuesday - Jankes Soulfood

Pssst.. wer Tina live und in Farbe durch die Küche wuseln sehen möchte, schaltet heute Abend um 19:00 Uhr auf Sat.1. Dort tritt sie bei Kampf der Köche gegen 3 Profis an. Gutes Gelingen, Tina!


1 Kommentar:

  1. Liebste Janke,

    du bist ein Schatz - so lieb, was du über mich geschrieben hast. Ich freue mich sehr bei dir Gast zu sein, ich stöbere nämlich oft bei dir und finde deine Rezeptkreationen einfach wunderbar. :-)

    Viele liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS