Tarte aux poires - Birnentarte mit Walnüssen

6. November 2016

Ihr Lieben, ich melde mich zurück aus einer kleinen Blogpause und kann gar nicht glauben, dass heute schon der 06. November ist und das Thermometer mit den Minusgraden liebäugelt. Brrrrhhh... eben gerade war doch noch herrlich bunter Herbst und nun scheint alles und jeder bereits auf Weihnachten hinzuarbeiten. Ich bin noch nicht soweit! Ich möchte das noch nicht. 
"Hörn'se mir uff mit Weihnachten!" und vorallem mit dieser Hektik. 
Wir entschleunigen jetzt einfach mal gemeinsam. Ganz wunderbar funktioniert das bei mir, wenn ich backe. Ohne Zeitdruck. Sich mal ganz intensiv mit den Zutaten beschäftigen, daran riechen, mit den Händen im Teig kneten und davon naschen - das kann sehr meditativ sein. Und wenn der Kuchen dann heiß aus dem Ofen kommt, gerne mal am Probierstück die Zunge verbrennen.

Diese kleinen, entspannten Zeitblasen sind so wichtig in unserer viel zu schnellen Welt. Und wenn ich euch noch einen Tipp geben darf: lasst beim Backen oder generell beim Entspannen den Fernseher und das Radio aus, packt die Tageszeitung weg und schafft euch eine kleine, heile Welt. Legt eine CD auf oder stöpselt den MP3-Player ein - weg mit all den schlechten Nachrichten und Katastrophen. Lasst uns einfach mal so tun, als wäre alles gut. Wenn wir dann schön entspannt und entstresst sind, tauchen wir wieder in den Alltag auf und vielleicht gehen wir dann alle etwas achtsamer miteinander um ♥

Birnen Tarte von Jankes Soulfood

Zutaten für eine Tarte mit 28cm Durchmesser:
  • 100g Butter
  • 200g Mehl
  • 25g Kakao
  • 100g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 Birnen (nicht zu fest)
  • etwas Zitronensaft
  • 30g zerlassene Butter
  • 30g Walnüsse (grob gehackt)
  • 1 EL Zucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1-2 TL Wasser

Mehl, Puderzucker und Kakao in eine Schüssel sieben, mit Salz vermischen und eine Mulde hinein drücken.
Eier in die Mulde geben und die Butter in Stückchen darum verteilen.
Von der Mitte beginnend alles miteinander vermengen und einen Knetteig herstellen. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Inzwischen die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Damit sie nicht braun werden, gebe ich sie in eine Schüssel mit Wasser und etwas Zitronensaft. 

 
Tarteform leicht fetten und mehlen. Teig darin verteilen. Am besten geht das mit bemehlten Händen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und die Birnen in gleichmäßigen Spalten darauf verteilen.
Mit zerlassener Butter bestreichen und im vorgheizten Backofen bei 175°C (Heißluft) ca. 40 Minuten backen. Dabei darf der Rand durchaus knusprig werden.
Zucker zusammen mit etwas Wasser und einer kleinen Prise Salz in eine kleine, beschichtete Pfanne geben und unter ständigem Rühren erhitzen. Sobald die Masser blubbert und dickflüssig wird, Walnüsse unterrühren und zum Abkühlen auf ein Backpapier geben.
Die karamellisierten Nüsse direkt nach dem Backen auf der Tarte verteilen.

Birnen Tarte von Jankes Soulfood

Kommentare:

  1. Ich will das bitte jetzt haben! Musst du mit solchen Versuchungen immer Sonntags um die Ecke kommen? Da kann ich doch net einkaufen *schnaub*!

    AntwortenLöschen
  2. sieht die aber lecker aus ! die traumkombi Schoko/ Birne ist einfach unwiderstehlich - und dann noch Nüsse- perfekt !!

    love
    sophia

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Rezept. Aber ich habe zwei Tarteformen. Für welchen Durchmesser ist das Rezept denn gedacht?
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi, meine Form hat 28cm Durchmesser. Ich werde das direkt mal oben im Beitrag ergänzen. Danke für deine Nachfrage. Liebe Grüße Janke

      Löschen

Ich freue mich sehr über Feedback, Fragen oder Anregungen zu meinen Beiträgen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS