Knuspern unterm Weihnachtsbaum

25. Dezember 2014


Fröhliche Weihnachten, ihr Lieben.
Ich hoffe, ihr verbringt schöne Stunden mit der Familie und euren Freunden.

In der Soulfood-Familie war es gestern herrlich gemütlich und das Christkind hat die ein oder andere Köstlichkeit mitgebracht.
Bei uns gibt es traditionell Wurstsalat und frisches Brot. Die warmen Speisen heben wir uns für die Weihnachtsfeiertage auf.

Pünktlich zu Heiligabend hat mich ein weiteres Tauschpäckchen mit drei Leckereien erreicht. Schon wieder? Jaaaaaa ♥
Nachdem unser Bloggerwichteln so viel Spaß gemacht hat, habe ich mich riesig gefreut, dass "Post aus meiner Küche" in eine neue Runde geht. Diesmal unter dem Motto: 
Knuspern unterm Weihnachtsbaum.
 

Und hier seht ihr, was in meinem Päckchen von Isabel war

Es gab Stollenhäppchen, Cantuccini und Berliner Brot
Wir haben heute morgen von Allem probiert und waren begeistert, liebe Isabel. Auf diesem Weg nochmal vielen Dank für deine leckeren Naschereien.


Natürlich hat Isabel auch ein Päckchen von mir bekommen. 
Neben einer gemischten Tüte mit Sauerrahm- und Candy Crush - Plätzchen, Bratapfeltaschen und Engelsaugen, gab es einen Apfelzimt-Fruchtaufstrich und Schoko-Spekulatius-Eulen. Außerdem habe ich noch ein kleines Vöglein aus Stoff mit auf den Weg geschickt.




Die Plätzchenrezepte findet ihr bereits alle hier auf dem Blog.
Der Fruchtaufstrich ist ganz einfach gemacht:


Zutaten:
  • ca. 1kg Äpfel
  • Zimt
  • Gelierzucker 2:1
Die Äpfel werden geschält, entkernt und in Achtel geschnitten.
Zusammen mit 2-3 EL Wasser in einen Topf geben und so lange köcheln, bis sie zerfallen. Die Masse anschließend glatt pürieren und wiegen.
Auf 2 Teile Apfelpüree kommt 1 Teil Zucker und zusätzlich soviel Zimt, wie ihr mögt.
Alles zusammen unter ständigem Rühren aufkochen bis die Masse eindickt und dann in saubere Schraub- oder Weckgläser füllen.

Für die süßen Schoko-Spekulatius Eulen habe ich die Schoko- und Kekskonfekt-Form "Frido & Friends" (von Birkmann) benutzt.


Zutaten:
  • 150g Zartbitterkuvertüre
  • 50g Nougat
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Butter oder Margarine
  • 3-4 Spekulatiuskekse
Schokolade, Nougat und Butter auf dem Wasserbad erhitzen und schmelzen. 
Lebkuchengewürz unterrühren.

Spekulatius in kleine Stücke brechen.

Gebt nun zuerst etwas Schokolade in die Form und wartet 2 Minuten damit euer Konfekt eine glatte Oberfläche hat. Dann kommen einige Keksbrösel in die Form und der Rest wird mit Schokolade aufgefüllt.
An einem kühlen Ort, jedoch nicht im Kühlschrank, erkalten lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.

Und nun wünsche ich euch noch einen schönen ersten Weihnachtstag,
alles Liebe,
eure Janke 


Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    auch ich wünsche Dir noch frohe Weihnachten und viele schöne Momente mit Deinen Lieben.

    ˚✰˚ Liebe Grüße Kerstin ˚✰˚

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, das sieht aber lecker aus!
    Ich finde, das PamK eine tolle Aktion ist. Hoffentlich kommt das wieder öfter.
    #BloKoDe
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa.... das würde ich mir auch wünschen, liebe Susanne.
      Danke für deinen Besuch und viele Grüße zurück an dich :-)

      Löschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS