Soulfood Tuesday - Blaubeer-Blondies aus dem Lebkuchennest

4. Oktober 2016

Ihr Lieben,
ich freue mich riesig, dass ich heute eine neue Runde des Soulfood Tuesday einläuten darf. Vor etwa 1 1/2 Jahren gab es den ersten Aufruf für Gastbeiträge zum Thema Seelenfutter und viele, tolle Blogger-Kollegen haben hier dienstags ihr Lieblingsrezept vorgestellt.
Nun geht es also weiter und den Anfang macht die liebe Bella aus dem "Lebkuchennest". Virtuell kennengelernt haben wir uns, wenn ich mich richtig erinnere, im Rahmen meines ersten Blogevents. Damals gab es von Bella einen mexikanischen Reissalat.
Heute hat sie ein süßes Rezept im Gepäck und ich überlege ernsthaft, eine Geschmacksprobe einzufordern, so köstlich sehen die Blaubeer-Blondies aus.
Noch mehr Leckeres von Bella findet ihr in ihrem Rezepte-Archiv [KLICK] und bevor ich das Wort jetzt an sie übergebe, möchte ich euch noch ihre Ricottabällchen und die japanischen Nikuman ans Herz legen.
Liebe Bella, schön, dass du heute mein Gast bist. Vielen Dank für dein Seelenfutter ♥

Soulfood Tuesday

Hallo Ihr Lieben Soulfoodies - heute darf ich bei der lieben Janke zu Gast sein und habe Euch echtes Wohlfühlfutter mitgebracht! Aber erst einmal möchte ich mich bei Euch vorstellen: ich bin Isa[Bella], Foodbloggerin, 24 Jahre jung und seit fast zwei Jahren mit meinem kleinen Lebkuchennest online. Warum Lebkuchennest? Na weil ich aus der Lebkuchenhochburg Nürnberg aus meinem heimeligen Altbaunest poste.
Ich liebe die fränkische Küche, die für mich der Innbegriff des Seelenfutters ist. Nach einem langen harten Arbeitstag freue ich mich neben der gemütlichen Liegewiese im Wohnzimmer am meisten auf ein deftiges Wohlfühlessen, ob süß oder herzhaft entscheidet die Stimmungslage. Besonders jetzt im Herbst ist es um so wichtiger sich an grauen trüben Tagen mit etwas gutem zu belohnen, was gäbe es da besseres als die Soulfoodküche? Und da wären wir auch schon bei meinem derzeitigen Lieblingsgoodie mit Suchtgefahr.
Brownies kennt ja mittlerweile jeder, aber habt ihr auch schon einmal Blondies versucht?


 Futter für die Seele aus dem Lebkuchennest - Blaubeer Blondies

Soulfood Tuesday

Rezept für 12 Blondies
  • 150g Zucker
  • 150g Butter
  • 250g Mehl
  • 200g weiße Kuvertüre
  • 150g Blaubeeren
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier
  • 4 EL Milch
  • 50g Mandelblättchen
  • Puderzucker

1) Für den saftigen Blondieteig schmelzt zunächst Butter und Schokolade miteinander - gebt langsam Zucker, Salz, Milch und Eier dazu, um alles schaumig zu schlagen.

2) Jetzt könnt ihr Mehl und Backpulver dazu sieben, um die Hälfte der zuvor leicht angerösteten Mandelblättchen und der Blaubeeren unter zu heben.

3) Legt Euer Backblech mit Backpapier aus und gießt den dickflüssigen Teig darauf - jetzt kommen die übrigen Blaubeeren und Mandeln ins Spiel Ihr könnt sowohl frische als auch tiefgekühlte verwenden, beachtet aber bitte bei TK Ware, sie zuvor leicht antauen zu lassen da sich sonst die Backzeit verändert. 
Streut sie einfach wild über die Teigmasse und lasst alles leicht einsinken.

4) Jetzt heißt es nur noch abwarten bis alles bei 175°C Umluft für 35-40 Minuten goldbraun gebacken ist.

5) Wenn Eure Blondies leicht abgekühlt sind könnt ihr auch schon Puderzucker darüber rieseln lassen und sie gemütlich auf der Couch vernaschen!

Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest
Bella

Soulfood Tuesday

Alle Beiträge und weitere Infos zum Soulfood Tuesday findet ihr mit einem Klick auf das Logo in der Sidebar oder [HIER].

1 Kommentar:

  1. Sieht super lecker aus! <3 Und dich kannte ich noch gar nicht :) Jetzt muss ich gleich mal in deinem Blog stöbern. :)

    Lieber Gruss
    Diana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS